Erstellt am: 07.03.2011, Autor: rk

Meilenstein bei der A400M Ermüdungszelle

CR Airbus Military, A400M

Airbus Military hat bei der Ermüdungszelle in Dresden 1665 Flugzyklen erfolgreich simuliert und damit die erste EASA Zulassungshürde geschafft.
 
Für die zivile Zulassung will die Europäische Luftfahrtbehörde EASA an der Ermüdungszelle einer Maschine mindestens 1500 Flugzyklen sehen, dies hat der A400M Militärtransporter MSN5001 jetzt geschafft. Die A400M Ermüdungszelle befindet sich im Testzentrum Dresden und wird bis Mitte 2012 25.000 simulierte Flüge hinter sich gebracht haben und damit zeigen, dass der neue Militärtransporter von Airbus Military das Zweieinhalbfache der geplanten Lebensdauer unbeschadet überstehen kann. Im normalen Militärbetrieb wird es der A400M pro Jahr auf rund 300 bis 350 Flugzyklen bringen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top