Erstellt am: 12.04.2012, Autor: bgro

MV-22 Osprey über Marokko abgestürzt

US Navy, CV-22 Osprey

Das US Marine Corps hat den Absturz einer ihrer Schwenkrotor Grosstransporter MV-22 Osprey über Nordafrika bestätigt, bei dem Unfall kamen zwei Besatzungsmitglieder ums Leben, zwei Mann wurden dabei schwer verletzt.

Die MV-22 Osprey war auf dem Marineträger Iwo Jima stationiert und befand sich auf einem Übungsflug über Marokko. Die Maschine ist aus bisher noch unbekannten Gründen über dem Trainingsgebiet südwestlich von Agadir abgestürzt. Der Trägerverband war in die Übung Exercise African Lion eingebunden. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, dem 11. April 2012. Der Schwenkflügel Transporter gehörte zur Marine Medium Tilt Rotor Squadron VMM 261, die normalerweise in New River, Nordcarolina stationiert ist. Zum Unfallhergang hat das US Marine Corps noch keine näheren Angaben gemacht, diese Unfälle werden jeweils genauestens untersucht.

 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top