Erstellt am: 31.12.2010, Autor: rk

Luftwaffe erneuter Dienst über dem Baltikum

RF-4 Phantom

Ab dem 5. Januar 2011 wird die NATO-Mission „Air Policing Baltikum“ zur Wahrung der Integrität und dem Schutz des Luftraums über den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen zum vierten Mal von der Luftwaffe wahrgenommen.

Die Luftwaffe Deutschlands übernimmt im Zuge eines Rotationsverfahrens die Verantwortung im Rahmen der integrierten NATO Luftverteidigung von den USA. Bis zum 28. April 2011 wird ein Kontingent des Jagdgeschwaders 71 „Richthofen“ aus Wittmund in Niedersachsen die Mission übernehmen. Das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ aus Jever in Niedersachsen verstärkt das Kontingent zudem mit Teilen seiner Brandschutzkräfte. Beginnend mit dem 27. Dezember wurden das Vorauskommando und Material an den im Norden Litauens gelegenen Fliegerhorst Siauliai verlegt, der erneut als Operationsbasis dient. Die sechs Kampfflugzeuge vom Typ F-4F PHANTOM folgen nach derzeitiger Planung am 3. Januar.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top