Erstellt am: 12.01.2017, Autor: rk

Lockheed Martin liefert 200ste F-35 aus

F-35A Japan AX-02 200th production aircraft

F-35A Japan AX-02 200th production aircraft (Foto: Lockheed Martin)

Im F-35 Programm konnte ein neuer Meilenstein erreicht werden, Lockheed Martin lieferte am 10. Januar 2017 den zweihundertsten F-35 Lightning II Kampfjet aus.

Bei der Jubiläumsmaschine handelt es sich um eine F-35A für die japanischen Luftstreitkräfte. Die AX-2 wurde gleichentags vom Lockheed Martin Werk Fort Worth auf die Luke Air Force Base in Arizona überflogen. In Luke sind nun 46 F-35 stationiert und dienen hier zur Ausbildung der F-35 Piloten. Auf der Luke AFB trainieren F-35 Piloten der USA, Australiens, Italiens, der Niederlande, Norwegens und Grossbritanniens.

Japan ist ein wichtiger F-35 Joint Strike Fighter Kunde und hat Ende 2011 seine ersten 42 F-35A Lightning II bestellt. Mit der F-35A sollen die F-4J Phantom Kampfjets ersetzt werden. Die ersten vier F-35A werden bei Lockheed Martin in den USA gebaut. Die restlichen 38 F-35A aus diesem ersten Auftrag sollen dann in Japan bei Mitsubishi Heavy Industries in einem neuen Werk bei Nagoya gebaut werden.

Bei der F-35A handelt es sich um ein Kampfflugzeug der neusten Generation mit starker Ausrichtung auf die Stealth Eigenschaften.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top