Erstellt am: 24.03.2012, Autor: rk

Latécoére Laté 299, Marineflugzeug aus Frankreich

Latécoére Laté 299

Die französischen Marineflieger forderten Mitte der 1930er Jahre einen neuen Torpedobomber, der in Zukunft die alten Doppeldecker ersetzten sollte. Der Krieg verhinderte die Entwicklung, es wurden lediglich Prototypen gebaut.

Bei der Latécoére Laté 299 handelte es sich um einen Tiefdecker mit einziehbarem Hauptfahrwerk und steuerbaren Heckfahrwerk, das nicht eingezogen werden konnte. Das Seeüberwachungsflugzeug und Torpedobomber absolvierte kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges in Frankreich den Jungfernflug. Wegen des Krieges konnte die Maschine nie fertig entwickelt werden, nur zwei Flugzeuge wurden gebaut. Lesen Sie die ganze Story in dem neuen Lexikon Eintrag.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top