Erstellt am: 06.04.2016, Autor: rk

Kuwait unterzeichnet Eurofighter Vertrag

Eurofighter Typhoon Royal Air Force

Eurofighter Typhoon Royal Air Force (Foto: RAF)

Kuwait hat die Verträge für 28 Eurofighter Typhoon Kampfflugzeuge finalisiert, die Kaufvereinbarung wurde am 11. September 2015 unterzeichnet.

Der Kaufvertrag enthält 22 einsitzige und sechs zweisitzige Eurofighter, die Kampfjets werden aus der Tranche drei geliefert, also dem neusten Standard entsprechen. Diesen Auftrag konnte Italien an Land ziehen, den Wert der 28 Eurofighter Typhoon beziffert das Eurofighter Konsortium auf rund acht Milliarden Euro. In diesem Auftragsvolumen sind auch Ausbildungs- und Logistikdienstleistungen enthalten. Mit Kuwait konnte Eurofighter neben Österreich, Saudi Arabien, Oman den vierten Exportkunden gewinnen.

Seit der offiziellen Einführung des Eurofighter Ende 2003 konnten mehr als 470 Eurofighter Typhoon Jets ausgeliefert werden. Im Eurofighter Konsortium sind Grossbritannien, Deutschland, Italien und Spanien beteiligt, die Luftwaffen dieser vier Staaten setzen bei der Luftverteidigung grösstenteils auf den Eurofighter.

Eurofighter Typhoon über den Emirate

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top