Erstellt am: 18.11.2010, Autor: rk

Kanadische CF-18 Hornet abgestürzt

CR Canadian Air Forces, CF-18

Ein CF-18 Kampfjet der kanadischen Luftwaffe ist gestern Nacht während des Landeanflugs über unbewohntem Gebiet abgestürzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor Mitternacht während des Landeanflugs auf den Stützpunkt Cold Lake in Alberta. Die Maschine gehörte zur 409 Tactical Fighter Squadron und wurde durch den Luftwaffenhauptmann Darren Blaikie pilotiert. Hauptmann Blaikie konnte mit dem Schleudersitz aussteigen. Nach seiner Bergung wurde er zur Untersuchung ins Spital überführt, das er bereits wieder verlassen konnte. Die kanadische Luftwaffe hat über die Ursache des Unfalls noch keine näheren Angaben machen können, es könnte sich jedoch um ein technisches Versagen gehandelt haben. Eine Untersuchung unter Führung der kanadischen Luftwaffe wurde bereits eingeleitet. Bei diesem Unfall handelt es sich bereits um den zweiten CF-18 Absturz in diesem Jahr.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top