Erstellt am: 02.07.2013, Autor: rk

Kanada übernimmt ersten CH-47F Chinook

CH-47F Chinook, Royal Canadian Air Force

Am 21. Juni 2013 konnte die Royal Canadian Air Force (RCAF) im Boeing Werk Ridley Township im US-Bundesstaat Pennsylvanien ihren ersten neuen CH-47F Chinook übernehmen.

Das kanadische Verteidigungsministerium hat bereits im Sommer 2009 bei Boeing einen Kaufvertrag über fünfzehn modernste CH-47F Chinook Hubschrauber unterzeichnet. Die Maschinen kosteten inklusive der üblichen Serviceleistungen 1,2 Milliarden US Dollar. Die CH-47F Chinook Hubschrauber heben sich von den Vorgängerversionen durch eine überarbeitete Zelle, stärkere Triebwerke und einer modernen Avionik mit Glascockpit Instrumentierung ab. Alle fünfzehn CH-47F Hubscharuber sollen bis Mitte 2014 an Kanada ausgeliefert sein.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top