Erstellt am: 05.09.2018, Autor: ps

KC-46 Tankflugzeug ist zugelassen

KC-46 Pegasus betankt F/A-18 Hornet

KC-46 Pegasus betankt F/A-18 Hornet (Foto: Boeing)

Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat Boeing das Supplemental Type Certificate (STC) für den KC-46 Tanker erteilt.

Mit dieser Zulassung wird bestätigt, dass die Betankungs- und Avionik Systeme des Tankflugzeuges die FAA Anforderungen erfüllen. Dieser wichtige Meilenstein bildet den Abschluss der KC-46 FAA Zulassung.

Um das STC zu erhalten, musste das Testteam bei Boeing eine Reihe von Labor-, Boden- und Flugtests erfüllen, welche im Jahr 2015 begonnen haben. Im Rahmen der erforderlichen Flugtests validierte das Team die Boom- und Luftbetankungssysteme des KC-46 und erfüllte damit alle FAA Zertifizierungskriterien.

"Unser Testteam von Boeing und der Air Force hat eine hervorragende Arbeit geleistet und uns erfolgreich durch alle erforderlichen Testpunkte geführt. Wir schätzen auch die Zusammenarbeit mit der FAA", sagte Mike Gibbons, Vice President und Programm-Manager bei der Boeing KC-46A. "Dieser Meilenstein ist insofern wichtig, als er eine der letzten großen Hürden im Vorfeld der ersten Lieferung an die US-Luftwaffe darstellt", führte Mike Gibbons weiter aus.

Das STC ist eine von zwei erforderlichen FAA Lufttüchtigkeitsbescheinigungen. Boeing hat im Dezember 2017 die Teilzulassung für die Ausgangsvariante KC-767-2C erhalten. Während diese beiden Zertifizierungen einen Grossteil der Zulassung des Tankflugzeuges abdecken, können nicht alle militärischen Funktionen und Ausrüstungen von der FAA zertifiziert werden. Die US Air Force muss auch ein Military Type Certificate (MTC) ausstellen, das in den kommenden Monaten erwartet wird. Boeing hat Anfang Juli die MTC Flugerprobung abgeschlossen, zu dieser gehört auch die Luftbetankung von Militärjets sowie defensiver und andere militärspezifischer Teilsysteme.

Sechs Flugzeuge waren in das Flugtestprogramm eingespannt. Insgesamt haben sie 3.500 Flugstunden absolviert und während den Betankungsflügen mehr als drei Millionen Pfund Treibstoff in F-16, F / A-18, AV-8B, C-17, A-10, KC-10, KC-135 und KC-46 Flugzeuge gepumpt.

Der KC-46, der aus der zivilen Boeing 767 abgeleitet wurde, wird im Boeing Werk Everett, Washington gebaut. Boeing verfügt derzeit einen Vertrag über die ersten 34 von den zu erwartenden 179 Tankern für die US Luftwaffe.

Im Einsatz wird der KC-46 US-amerikanische und befreundete Militärflugzeuge mit Hilfe seines Ausleger- und Schlauchsystems betanken. Er ist aber auch in der Lage Treibstoff von anderen Tankern zu Übernehmen. Der Ausleger ermöglicht es dem Tankflugzeug , bis zu 1.200 Gallonen Treibstoff pro Minute an Nehmerflugzeuge zu übergeben, während die Schlauchanlagen, die sich sowohl am Flugzeugflügel als auch an der Mittellinie befinden, in der Lage sind 400 Gallonen Treibstoff pro Minute in die Nehmerflugzeuge zu pumpen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top