Erstellt am: 27.07.2011, Autor: rk

KC-390 Militärtransporter kriegt V2500 Antrieb

Embraer KC-390

Embraer wird ihren neuen Militärtransporter mit dem V2500-E5 Triebwerk von International Aero Engines ausrüsten.

Der Antrieb von International Aero Engines schafft mit diesem Schritt den Einstieg in die Militärfliegerei, bis heute wurde das V2500 erst auf Maschinen der A320 Familie und der MD-90 von McDonnell Douglas eingesetzt. Der brasilianische Flugzeugbauer hat den mittelschweren Transporter im April 2009 lanciert und will den zweimotorigen Militärtransporter bereits 2013 in die Flugerprobung schicken. International Aero Engines ist ein Konsortium aus Pratt & Whitney, Rolls Royce MTU Aero Engines und der Japan Aero Engine Corporation. Bis heute wurden im zivilen Sektor bereits mehr als 5500 V2500 Triebwerke an 190 Kunden ausgeliefert. IAE ist mit dem V2500 unter Druck geraten, da die beiden Konkurrenten Pratt & Whitney mit dem PW1000G und General Electric mit dem LEAP-X modernste Triebwerke für die Single Aisle Jets von Airbus und Boeing auf den Markt gebracht haben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top