Erstellt am: 11.03.2014, Autor: rk

Italiens erster Eurofighter der Tranche 3A

Eurofighter Typhoon

Alenia Aermacchi hat kürzlich den ersten für Italien bestimmten Eurofighter Typhoon der neusten Baureihe Tranche 3A präsentiert.

Bei dem neusten italienischen Eurofighter handelt es sich um einen Einsitzer mit der Baunummer 64. Die Eurofighter für Italien werden auf einer Endfertigungsstrasse in Turin Caselle hergestellt. Die Eurofighter aus dem Baulos der Tranche 3A weisen gegenüber der Maschinen aus der Tranche 1 und Tranche 2 viele Verbesserungen auf, die den Eurofighter zu einem richtigen mehrrollenfähigen Kampfflugzeug machen. Bei diesem Modell kann nachträglich auch der moderne AESA Radar nachgerüstet werden. Italien wird voraussichtlich einundzwanzig Eurofighter aus der Tranche 3A erhalten, das Eurofighter Konsortium kann voraussichtlich 91 Jets aus diesem Baulos bauen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top