Erstellt am: 06.03.2015, Autor: ps

Indischer Jaguar Kampfjet abgestürzt

SEPECAT Jaguar IAF

SEPECAT Jaguar IAF (Foto: IAF)

Das indische Verteidigungsministerium gab gestern den Absturz eines Jaguar Kampfjets bekannt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten, trug dabei jedoch leichte Verletzungen davon.

Der Jaguar ist am Donnerstagnachmittag, den 5. März 2015, auf der Ambala Air Force Base zu einem Übungseinsatz gestartet und kurz darauf aus noch ungeklärten Umständen abgestürzt. Der Jaguar wurde dabei vollständig zerstört. Der Pilot Vivek Chaudhary konnte sich noch rechtzeitig mit dem Schleudersitz retten.

Der Pilot konnte in der Nähe des kleinen Dorfes Landiali mit einem Hubschrauber der indischen Luftwaffe geborgen werden und wurde anschliessend ins Militärspital von Ambala überflogen. Eine Unfalluntersuchung wurde eingeleitet.

Die indischen Luftstreitkräfte betreiben noch rund 139 Jaguar Kampfflugzeuge, die teilweise modernisiert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top