Erstellt am: 01.05.2012, Autor: rk

Indiens Naval Tejas LCA abgehoben

LCA Tejas

Hindustan Aeronautics hat den Erstflug ihres leichten Tejas LCA Kampfflugzeugs für die Seestreitkräfte bekannt gegeben.

Das LCA für die indische Navy ist am 27. April 2012 auf dem Hindustan Werkflughafen in Bangalore zum Jungfernflug gestartet. Der Flug dauerte rund zwanzig Minuten und verlief nach Aussagen von HAL problemlos. Am Steuer des NP-1 Prototypen sassen der Cheftestpilot Come T. A. Maolankar und Flugtestingenieur Hauptmann M Prabhu. Für das Flugtestprogramm wird Hindustan Aeronautics einen einsitzigen und einen doppelsitzigen Prototypen einsetzen. Bei der ersten Maschine handelt es sich um den NP-1 Doppelsitzer und bei dem zweiten Jet handelt es sich dann um den Einsitzer NP-2. Bei dem LCA für die Marineluftwaffe musste das Fahrwerk und Teile der Zelle verstärkt werden. Ein Fanghaken für die Landung musste ebenfalls eingebaut werden. Damit die Anflug- und Landegeschwindigkeit reduziert werden konnte, musste ein spezieller Vorflügel integriert werden.

 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top