Erstellt am: 07.09.2010, Autor: rk

Indien möchte Su-30MKI aufrüsten

CR Royal Air Force, Su-30MKI Indien

Indien konnte ihre ersten Su-30MKI Kampfflugzeuge von Suchoi um die Jahrtausendwende in Empfang nehmen und möchte die ältesten Modelle ab 2012 auf den neusten Stand bringen.

Indiens Luftwaffe betreibt rund 100 Su-30MKI Kampfjets und wird bis 2020 weitere 170 in Betrieb nehmen, die in Indien in Lizenz gebaut werden. Der Upgrade würde einem Marktwert von 2,33 Milliarden US Dollar entsprechen und neben einem modernen AESA Radar, neue Bildschirme und modernere Waffenrechner einschliessen. Falls die Aufrüstung gutgeheissen wird, würden die Arbeiten ab 2012 bei Hindustan Aeronautics unter Mithilfe der russischen Flugzeugindustrie ausgeführt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top