Erstellt am: 28.12.2010, Autor: rk

Indien beteiligt sich an PAK-FA Entwicklung

CR Sukhoi, PAK-FA

Indien hat mit Russland eine Absichtserklärung für die Entwicklung eines Kampfflugzeuges der fünften Generation unterzeichnet.

Indien sucht seit langem den Anschluss an die Spitzentechnologie im Kampfflugzeugbau, dem Land ist es noch nicht gelungen, ein erfolgreiches Modell ohne westlicher oder russischer Hilfe zu bauen. Die Konstruktion der Maschine macht weniger Probleme als der Bau eines leistungsfähigen Triebwerks und einer modernen Avionik. Ein Zusammenarbeitsvertrag für einen Fighter der nächsten Generation wurde seit längerem erwartet und kürzlich im Dezember 2010 unterschrieben. Während der Vertragsdauer von vorerst 18 Monaten werden Ingenieure von Hindustan Aeronautics bei Sukhoi an den Definitionen einer Kampfflugzeugvariante für die indische Luftwaffe mitarbeiten. Der Direktor von Hindustan Aeronautics beziffert den Auftragswert mit 295 Millionen US Dollar. Der PAK-FA ist der Demonstrator für das zukünftige Kampfflugzeug der fünften Generation für die beiden Nationen, ab 2017-2018 soll man dann soweit sein, um ein endgültiges PAK-FA Derivat der fünften Generation zu haben.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top