Erstellt am: 12.09.2014, Autor: rk

Indien übernimmt fünften Boeing P-8I Poseidon

Boeing, P-8I Poseidon India

Die indische Marine konnte am 9. September 2014 ihren fünften Boeing P-8I U-Bootjäger in Indien in Empfang nehmen.

Der fünfte P-8I Poseidon ist am 9. September 2014 auf dem indischen Marinestützpunkt Rajali eingetroffen. Indien hat im Januar 2009 bei Boeing für 2,1 Milliarden US Dollar acht P-8I bestellt und vier Optionen in diesen Vertrag eingehandelt. Der erste indische Boeing P-8I Poseidon ist am 15. Mai 2013 auf dem indischen Marinestützpunkt Arakkonam eingetroffen, mittlerweile betreibt Indien fünf Maschinen dieses Typs. In diesem Jahr wird noch ein weiterer Poseidon an Indien übergeben, die restlichen zwei Flugzeuge sollen dann bis Ende 2015 schrittweise ausgeliefert werden.

Die P-8I ist baugleich mit der P-8A Poseidon der US Navy, Teile der Elektronik stammen jedoch aus Indien. Ein weiterer Hauptunterschied zwischen der P-8A und P-8I ist ein zweiter Radar im Rumpfheck, der für eine bessere Radarabdeckung sorgen soll.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top