Erstellt am: 18.12.2010, Autor: rk

Indien übernimmt C-130J Hercules

CR Lockheed Martin, C-130J Super Hercules

Indiens Luftwaffe konnte am 16. Dezember 2010 ihren ersten von sechs Bestellten C-130J Super Hercules übernehmen.

Die Übernahmezeremonie fand im Lockheed Martin Produktionswerk in Marietta statt. Die Bestellung der sechs Turboprop Militärtransporter datiert auf das Jahr 2008 zurück und umfasst sechs Maschinen und sechs Optionen. Der Auftragswert inklusive der After Sale Leistungen beläuft sich nach Aussagen von Lockheed Martin C-130J auf 1,2 Milliarden US Dollar. Bei den Kampfzonentransportern handelt es sich um C-130J-30 Super Hercules, die durch vier Rolls Royce AE2100 Propellerturbinen angetrieben werden. Die Transporter werden in Indien hauptsächlich für Spezialmissionen verwendet, es sind Indiens erste Transportmaschinen aus den USA, das Land setzte früher auf russische Technologie, von der man sich mehr und mehr abwendet.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top