Erstellt am: 22.05.2012, Autor: bgro

Hawker Hunter von ATAC abgestürzt

ATAC Hawker Hunter

Am 18. Mai 2012 stürzte ein Hawker Hunter Mk.58 der Airborne Tactical Advantage Company ab, dabei kam der Pilot ums Leben.

Es ist bereits der zweite Absturz innerhalb von weniger als drei Monaten, den ATAC zu beklagen hat. Der Hawker Hunter stürzte aus unbekannten Gründen rund achtzig Kilometer nordwestlich von Los Angeles in ein Feld ab, dabei kam am Boden niemand zu Schaden. Der Hawker Hunter Mk. 58 Kampfjet wurde durch die Advanced Tactical Advantage Company betrieben, welche häufig im Auftrag für die US Navy zu Übungszwecken als Angriffsflugzeuge fungieren. Die Unfalluntersuchung wird durch die FAA und das National Safety Board geführt. Aircraft Tactical Advantage Co. betreibt rund 16 Kampfjets älterer Bauart als Aggressoren für die US Navy und andere US Amerikanische Militärverbände. Die Piloten fliegen die Maschinen häufig für die legendären Top Gun Lehrgänge.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top