Erstellt am: 12.05.2012, Autor: rk

Grossbritannien beschafft nun doch F-35B

Lockheed Martin F-35B

Grossbritannien hat von der Absicht die F-35C Carrier Variant Abstand genommen und wieder zu den Wurzeln der F-35B STOVL Variante gewechselt.

Das britische Verteidigungsministerium hat Abstand von dem Kauf der Carrier Variant der F-35 genommen, weil diese Beschaffung teure Änderungen an den beiden neuen Flugzeugträger der Queen Elisabeth Klasse nach sich gezogen hätten. Die neuen Träger wären mit den Modifikationen für die F-35C mit je zwei Milliarden Pfund praktisch doppelt so teuer zu stehen gekommen als die ursprünglich geplante F-35B Short Take Off and Vertical Landing Variante. Neben den Kosten spielte auch die Verzögerung von rund drei Jahren mit eine Rolle, die Träger mit einem schweren Katapult wären erst ab 2023 verfügbar gewesen. Diese Entscheidung des britischen Verteidigungsministeriums erstaunt uns nicht, da Grossbritannien mit dem Lift Fan von Rolls Royce stark an der F-35B beteiligt ist und zudem der erste Lightning II Kampfjet für Grossbritannien eine STOVL Version ist.

 

Video: First Landing on Deck, F35B BF02

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top