Erstellt am: 24.07.2012, Autor: rk

Grossbritannien übernimmt erste F-35B

First British F-35B

Lockheed Martin hat am 19. Juli 2012 Grossbritannien den ersten F-35B Lightning II Kampfjet übergeben.

Die feierliche Übergabezeremonie fand im Lockheed Martin Werk in Fort Worth, Texas statt. Verteidigungsminister Philip Hammond hat ZM135 formell übernommen und wurde dabei ausserhalb der Vereinigten Staaten zum ersten F-35 Kunden, dem eine Lightning II übergeben wurde.
 
Grossbritannien hat bereits drei F-35B fest bestellt, eine vierte Maschine soll nach Aussagen von Philip Hammond noch im nächsten Jahr in Auftrag gegeben werden. Das britische Verteidigungsministerium beabsichtigt 48 F-35 zu beschaffen, ursprünglich wollten die Briten 135 Maschinen kaufen.
 
Bei ZM135 handelt es sich um eine F-35B Short Take Off and Vertical Landing Variante, die später auf einem der neuen Träger der Queen Elisabeth Klasse stationiert werden wird. Grossbritannien ist im F-35 Programm ein wichtiger Partner von Lockheed Martin, 15 Prozent der Arbeiten werden durch britische Unternehmen ausgeführt, rund 25.000 Arbeitsplätze sind direkt vom F-35 Programm abhängig. Die jährliche Wertschöpfung wird durch das britische Verteidigungsministerium mit 1 Milliarde Pfund angegeben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top