Erstellt am: 28.04.2011, Autor: rk

Gripen in Indien ausgeschieden

CR Gripen International, Saab Gripen Demo

Der schwedische Saab Gripen ist in Indien als Wettbewerber für ein neues Kampfflugzeug ausgeschieden.

Saab wurde am 27. April 2011 vom indischen Verteidigungsministerium informiert, dass der Saab Gripen für die engere Auswahl bei der Multi Role Combat Aircraft (MMRCA) Ausschreibung ausgeschieden sei. Der schwedische Mischkonzern bedauert diesen Schritt, steht dem indischen Verteidigungsministerium bei allfälligen Fragen zu der Offerte jedoch weiterhin zur Verfügung. Indien will in naher Zukunft bis zu 126 neue Kampfflugzeuge beschaffen, man spricht von einer Auftragssumme von mehr als zehn Milliarden US Dollar. Die Maschine soll die Lücke zwischen einem kleineren Kampfflugzeug nach oben hin zum Su-30 schliessen und einen möglichst grossen Spielraum bei der Technologieförderung offen lassen. Am besten im Rennen stehen in dieser Hinsicht zweifellos der Rafale von Dassault und der Eurofighter Typhoon. Die beiden US Fighter Fighting Falcon und Super Hornet werden auch aus der Ausschreibung genommen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top