Erstellt am: 27.01.2015, Autor: ps

Griechische F-16 in Spanien abgestürzt

Greek F-16D Crash Spain

Greek F-16D Crash Spain (Foto: NATO Personal)

Während einer NATO Übung im südspanischen Albacete ist eine griechische F-16 kurz nach dem Start abgestürzt, dabei riss sie zehn Menschen in den Tod.

Der tragische Unfall ereignete sich gestern um 15 Uhr 20 auf der spanischen Luftwaffenbasis  Los Llanos. Die F-16D der griechischen Luftwaffe nahm an dem NATO Tactical Leadership Program teil und wollte zu einem Übungseinsatz starten. Kurz nach dem Start verlor die doppelsitzige F-16D Fighting Falcon unvermittelt an Höhe und krachte auf dem Vorfeld in eine Ansammlung geparkter Kampfjets von befreundeten NATO Nationen. Die Absturzmaschine explodierte und sorgte am Boden für einen Feuerorkan, der neben den beiden Piloten acht weitere Soldaten mit in den Tod riss. Das spanische Verteidigungsministerium spricht daneben auch noch von dreizehn weiteren Verletzten, die mit schweren bis mittelschweren Verletzungen ins Spital überführt werden mussten.

Warum es zu diesem tragischen Unfall gekommen ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top