Erstellt am: 15.03.2018, Autor: rk

GlobalEye absolviert Jungfernflug

Saab GlobalEye

Saab GlobalEye basiert auf dem Bombardier Global 6000 (Foto: Saab)

Am 14. März 2018 startete der erste Saab GlobalEye in Linköping zu seinem erfolgreichen Jungfernflug.

Das neue Frühwarnflugzeug basiert auf dem Bombardier Business Jet Global 6000. Der erste Flug dauerte laut dem schwedischen Flugzeugbauer Saab 1Stunde und 46 Minuten, dabei erreichte das neue Flugzeug eine Flughöhe von 25.000 Fuß. Der erste Testflug über der Ostsee verlief wie erwartet, die Testpiloten waren mit den Flugeigenschaften des GlobalEye zufrieden. Das Frühwarnflugzeug besticht durch die Seaspray 7500E Antenne auf dem Rumpf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top