Erstellt am: 31.07.2014, Autor: rk

Flight Test: F-35B erreicht weiteren Meilenstein

Lockheed Martin F-35B

Die F-35B hat kürzlich die Tests bei starkem Seitenwind und bei nassen Pisten erfolgreich abgeschlossen und hat somit eine wichtige Hürde im Zulassungsprogramm genommen.

Die Flugtests bei Querwind und nassen Pisten wurden durch den Prototypen BF-04 gemacht, die Testperiode dauerte laut Angaben von Lockheed Martin einundvierzig Tage, die Flugtests fanden auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien  statt. Die F-35B mit dem Software Standard 2B sind nun für eine maximale Seitenwindkomponente von 20 Knoten zugelassen. Dieser maximale Querwind kann sowohl bei normalen Starts und Landungen (CTOL), als auch bei Kurzstarts und Kurzlandungen (STO,SL) angewendet werden. Zudem darf die F-35B nun auch auf nassen Pisten eingesetzt werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top