Erstellt am: 15.06.2010, Autor: rk

Flight Test: F-35B durchbricht Schallmauer

CR Lockheed Martin, F-35B STOVL

Prototyp BF-02 flog am 10. Juni 2010 während eines Testfluges über dem Testflugzentrum von Patuxent River erstmals schneller als der Schall.

Bei dem F-35B handelt es sich um die STOVL Variante, die für kurze Starts und vertikale Landungen ausgelegt ist und hauptsächlich für die US Navy gedacht ist. Neben der US Navy will auch die Royal Air Force, Royal Navy und die italienische Marine Luftwaffe dieses Muster beschaffen, um damit Teile der Harrier Flotte zu ersetzen. Prototyp BF-02 erreichte am 10. Juni auf einer Flughöhe von 30.000 Fuss (9.100 Meter) eine Geschwindigkeit von Mach 1,07 (rund 1.170 km/h). Am Steuer der F-35B Lightning II sass Matt Kelly ein Testpilot des US Marine Corps. BF-02 durchflog den neuen Meilenstein bei seinem 30. Testflug. Bei den nächsten Flügen wird die Flug Envelope allmählich bis zur maximalen Fluggeschwindigkeit von Mach 1,6 geöffnet. Die F-35A CTOL Version hat die Schallmauer bereits zweimal durchflogen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top