Erstellt am: 27.04.2009, Autor: rk

Finnland kauft PC-12 NG

CR Pilatus, PC-12

Die finnische Luftwaffe hat einen Kaufvertrag für sechs Pilatus PC-12 NG Trainingsflugzeuge unterzeichnet.

Finnland wird mit diesen sechs Flugzeugen ihre älteren Verbindungsflugzeuge ersetzen. Der Vertrag mit einem Gesamtvolumen von 22.5 Millionen Euro wurde am Freitag, in Anwesenheit des Oberbefehlshabers der Finnischen Luftwaffe, Generalmajor Jarmo Lindberg und Jim Roche, Pilatus Vizepräsident der Business Unit Government Aviation, in Tikkakoski feierlich unterzeichnet. Die Auslieferungen der sechs PC-12 NG sind für das letzte Quartal 2010 vorgesehen. Nach einer sehr intensiven, zwölfmonatigen Evaluationssphase in Stans und in Iqaluit (Kanada) konnte sich Pilatus mit dem PC-12 NG letztendlich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen und diesen sehr wichtigen Vertrag abschliessen.
 
„Wir sind über den Abschluss dieses wichtigen Vertrages hocherfreut. Die Entscheidung der Finnischen Luftwaffe ist wiederum ein Beweis dafür, dass der PC-12 NG aufgrund seines breiten Einsatzspektrums und seiner Fähigkeit eine Vielzahl von Einsatzrollen abdecken zu können, den hohen Anforderungen militärischer Kunden ausgezeichnet gerecht wird. Wir sind davon überzeugt, dass diese Entscheidung das Interesse weiterer Luftwaffen in Europa und darüber hinaus wecken wird, dieses einzigartige Flugzeug mit seiner hervorragenden Leistung und seinen vielseitigen Fähigkeiten zu beschaffen. Angesichts immer knapper werdenden Verteidigungsbudgets gewinnen Faktoren wie Lebensdauer, Lebenszykluskosten und Effizienz für militärische Entscheidungsträger immer mehr an Bedeutung. Derzeit sind jeden Tag mehr als 860 PC-12 Flugzeuge auf allen fünf Kontinenten im Einsatz, zum Teil unter den widrigsten Wetter- und Klimabedingungen. Der PC-12 ist auf dem besten Weg, bereits heute eine Legende zu werden. Wir sind stolz, dass sich die Finnische Luftwaffe für unser Flugzeug entschieden hat und heissen sie in der ‚Pilatus Familie’ herzlich willkommen.“ erklärte Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident und CEO der Pilatus Flugzeugwerke AG.
Die Entscheidung der Finnischen Luftwaffe zur Beschaffung des PC-12 NG ist für Pilatus von grosser Bedeutung, da erstmals eine gesamte Flotte dieses Flugzeugtyps an eine europäische Luftwaffe verkauft wird. Weltweit haben bereits 32 Luftwaffen Pilatus Flugzeuge im Einsatz.
Der PC-12 NG mit seiner hervorragenden Einsatzflexibilität, seiner beeindruckenden Leistung und seinem breiten Einsatzspektrum wird von der Finnischen Luftwaffe künftig in einer Mehrzweckrolle für Personen und Frachttransport eingesetzt und löst letztendlich die Piper PA-31-350 Chieftain ab, die bereits seit 1983 im Einsatz ist.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top