Erstellt am: 02.10.2018, Autor: rk

F-35B auf Queen Elizabeth Träger

F-35B im Anflug auf

F-35B im Anflug auf den Träger Queen Elizabeth

Die ersten F-35B Lightning II haben am 25. September auf dem neuen Royal Navy Flugzeugträger Queen Elizabeth mit der Flugerprobung begonnen, diese Tests sollen rund elf Wochen dauern.

Für die Erprobungsflüge der F-35B hat Großbritannien ihren ersten von zwei neuen Flugzeugträgern vor die Ostküste der USA verschoben. Commander Nathan Gray von der Royal Navy und Squadron Leader Andy Edgell von der Royal Air Force waren die ersten Piloten, die ihre F-35B von der US Naval Station Patuxent River aus zur HMS Queen Elizabeth flogen und dort auf dem Hauptdeck landeten. Die elfwöchige Erprobung sieht mehr als fünfhundert F-35B Starts und Landungen auf dem Träger vor.

Großbritannien beabsichtigt den neuen Flugzeugträger ab 2021 einsatzbereit zu haben. Die Briten haben bereits sechzehn F-35B übernommen und wollen insgesamt 135 F-35 Lightning II beschaffen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top