Erstellt am: 02.06.2014, Autor: bgro

F-35 mit drei Meilensteinen an einem Tag

Lockheed Martin, F-35C

Lockheed Martin hat am 29. Mai 2014 beim F-35 Programm drei erfolgreich absolvierte Testmeilensteine an einem Tag gemeldet.

Alle drei Testerfolge konnten im F-35 Flugtestprogramm am 27. Mai 2014 erreicht werden. Einer F-35B Short Take Off and Vertical Landing (STOVL) Version ist über der Point Mugu Sea Test Range in Kalifornien ein gelenkter Doppelschuss mit AIM-120 AMRAAM Mittelstereckenlenkwaffen gelungen, dabei wurden zwei Zieldrohnen sequentiell mit dem Radar erfasst und anschliessend mit den AMRAAM Flugkörpern erfolgreich bekämpft, es handelt sich dabei um die ersten gelenkten AMRAAM Abschüsse von einer F-35B Version.
Von der Edwards Air Force Base (AFB) aus war am gleichen Tag eine F-35A zu einem Testflug gestartet, die mit der neusten Block 3i Hard- und Software bestückt war. Der Testflug dauerte 1,9 Stunden. Mit dem Block 3i Standard sollen die Maschinen ab 2016 bei der US Air Force die Initial Operational Capability (IOC) erreichen.
In Patuxent River gingen unterdessen die Vorbereitung für Trägerversuche mit der F-35C weiter. Im Bundesstaat Maryland konnte der Prototyp CF-3 bei fünf Landungen eine maximale Sinkrate beim Aufsetzen von 21,4 Fuss pro Sekunde (6,5 m/s) unter Beweis stellen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top