Erstellt am: 23.08.2010, Autor: rk

F-35, CATBird testet Zielzuweisungssystem

CR BAE Systems, CATBird, Boeing 737

Das neue elektro-optische Zielzuweisungssystem (EOTS) wird an dem Boeing 737 Avioniktestträger ausgetestet, bevor es in den Prototyp BF-04 integriert wird.

Das elektro-optische EOTS System wird von Lockheed Martin Missile and Fire Control entwickelt und dem F-35 Lightning II die Möglichkeit geben, unabhängig vom Radar Boden wie Luftziele über die elektro-optischen Sensoren zu erfassen und mit Lenkwaffen zu bekämpfen. Bevor das System in den STOVL Prototypen BF-04 integriert wird, muss es in der Boeing 737 von BAE Systems im Flug getestet werden. Das EOTS System wird im CATBird unter dem Software Standard 1.0 erprobt und hat in dieser Testumgebung sämtliche Avioniksysteme der F-35 zur Verfügung. Während der ersten Flugtestphase wurde EOTS in einem Sabreliner von Lockheed Martin getestet, der nicht über die komplette Avionik der F-35 verfügte.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top