Erstellt am: 09.01.2020, Autor: rk

F-16 Viper für Taiwan

F-16V Viper

F-16V Viper (Foto: Lockheed Martin)

Die USA haben im vergangenen Jahr den Verkauf von modernsten F-16 Viper Kampfjets an Taiwan bewilligt, die ersten Jets sollen 2023 übergeben werden.

Nach langem Hin und Her bewilligte die US-amerikanische Regierung im August 2019 den Verkauf von 66 modernsten F-16 Viper Kampfflugzeuge an Taiwan. China versuchte seit Jahren den USA das Fighter Geschäft mit Taiwan zu vermiesen und drohte immer wieder mit Sanktionen, falls die USA F-16 Kampfflugzeuge an Taiwan verkaufen sollte. Den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump kümmern diese Androhungen aus China wenig, ihm ist es wichtiger, diesen wichtigen Rüstungsauftrag über rund acht Milliarden US Dollar endlich abzuschließen und damit die US-amerikanische Rüstungsindustrie zu stärken, als der chinesischen Regierung immer wieder nachzugeben.

Dieser Auftrag sichert bei Lockheed Martin die F-16 Produktion für viele weitere Jahre, die F-16 wird seit den 1970er Jahren gebaut. Taiwans Parlament hat das Geschäft im November bewilligt, laut taiwanesischen Medienberichten sollen die ersten beiden F-16V für Testzwecke im Jahr 2023 an Taiwan übergeben werden, dabei soll es sich um einen Ein- und einen Doppelsitzer handeln. Taiwan hat den Auftrag über 66 F-16V auf zehn Doppelsitzer und 56 Einsitzer unterteilt. Die letzte F-16V aus dieser Bestellung soll 2026 an Taiwan ausgeliefert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top