Erstellt am: 04.05.2012, Autor: rk

Eurofighter landet in London Northolt

MoD, Eurofighter Typhoon lands in Northolt

Eurofighter Typhoon der königlichen Luftwaffe sind am 2. Mai 2012 auf der Royal Air Force Basis Northolt südöstlich von London für die Übung Exercice Olympic Guardian eingetroffen.

Seit dem Zweiten Weltkrieg waren keine Jagdflugzeuge mehr auf der Basis Northolt stationiert gewesen, in diesem Sommer wird sich dies während den Olympischen Spielen ändern. Ab Northolt werden Eurofighter Typhoon während der Olympiade in London den Luftraum über der Hauptstadt Englands schützen. Zu diesem Zweck findet die achttägige Übung Exercice Olympic Guardian statt, bei der neben den Eurofighter Typhoon auch Super Pumas und Lynx Hubschrauber teilnehmen. Für die Leitung der sichernden Luftfahrzeuge dienen E-3D Sentry AWACS Frühwarnflugzeuge und Sea King Überwachungshubschrauber. Die Luftstreitkraft muss während den Olympischen Sommerspielen für die Sicherung der gesperrten Lufträume sorgen und dies muss vorgängig geübt werden, da es sich im Raum London um einen der komplexesten und am stärksten Frequentierten Luftraum handelt. Die Übung dauert bis am 10. Mai 2012.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top