Erstellt am: 02.05.2011, Autor: rk

Eurofighter hat in Indien gute Karten

CR MoD, Eurofighter Typhoon

Der Eurofighter Typhoon ist in der Ausschreibung für Indiens neues Kampfflugzeug eine Runde weiter und steht jetzt in direkter Konkurrenz zum französischen Rafale.
 
Indien möchte in ihrer Medium Multi-Role Combat Aircraft Ausschreibung (MMRCA) mittelfristig bis zu 126 neue Kampflugzeuge beschaffen. Der Eurofighter Typhoon ist dem Ziel, diesen Wettbewerb für sich zu gewinnen, einen grossen Schritt weiter gekommen. Bei dem Eurofighter handelt es sich zweifellos um einen der besten Luftüberlegenheitsjäger am Jagdflugzeugmarkt. EADS verfügt mit dem Eurofighter ein Rüstungsprogramm, das durch die vier Partnerländer Grossbritannien, Deutschland, Italien und Spanien über viele weitere Jahre gesichert ist. Eurofighter ist in der Lage für Indien eine ideale Lösung anzubieten und auch eine Sea Typhoon für Indiens Navy Luftwaffe scheint für das Konsortium eine Option zu sein. Mit dem Eurojet 200 verfügt der Typhoon über ein leistungsfähiges Triebwerk der Spitzenklasse, hier liegt der Hauptvorteil gegenüber dem direkten Konkurrenten aus dem Hause Dassault.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top