Erstellt am: 19.02.2015, Autor: rk

Eurofighter fangen russische Tu-95 Bomber ab

Eurofighter with Tu-95 Bear Bomber

Eurofighter with Tu-95 Bear Bomber (Foto: Royal Air Force)

Zwei Eurofighter Typhoon Kampfflugzeuge der Royal Air Force mussten gestern über internationalen Gewässern südwestlich von Cornwall zwei russische Tu-95 Bear Bomber abfangen.

Die beiden Eurofighter Typhoon starteten gestern auf der Royal Air Force Einsatzbasis Coningsby in Lincolnshire, um die beiden nicht eindeutig identifizierten Flugzeuge über internationalen Gewässern westlich von Cornwall abzufangen. Bei den Flugzeugen handelte es sich um zwei russische Großbomber vom Typ Tupolev Tu-95 Bear, die sich über internationalen Gewässern auf einem Langstreckenübungseinsatz befanden.

Solche Abfangeinsätze gehören bei der Royal Air Force zur Routine, alle paar Monate testen die russischen Bomber die Bereitschaft ihrer britischen Kollegen. Bei solchen Übungseinsätzen russischer Tu-95 Bear Bomber wurde nach Angaben der Royal Air Force noch nie britisches Hoheitsgebiet verletzt, auch bei dem Einsatz von gestern nicht.

Im vergangenen Jahr mussten mehr als 100 russische Flugzeuge abgefangen werden, das waren drei Mal mehr als im Jahre 2013.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top