Erstellt am: 29.10.2013, Autor: rk

Eurofighter Typhoon mit weiteren Verbesserungen

EADS, Eurofighter Typhoon

Cassidian, die Verteidigungsdivision von EADS, hat die Flugerprobung der sogenannten Phase 1 Enhancements (P1E) zur Fähigkeitserweiterung des Eurofighter Typhoon erfolgreich abgeschlossen.

P1E wurde im Rahmen von intensiven Flugtests mit den instrumentierten Serienflugzeugen IPA 4 und IPA 7 (Instrumented Production Aircraft) in den militärischen Luftfahrtzentren von Cassidian in Manching und im spanischen Getafe in Zusammenarbeit mit BAE Systems und Alenia Aermacchi erprobt. Der neue Standard bietet den Luftwaffen der Kundennationen eine robuste gleichzeitige Multi-/Swing-Role-Fähigkeit. P1E steht Ende 2013 zur Übergabe an die Kunden bereit.
 
„Das P1E-Programm wird die Einsatzfähigkeiten des Eurofighter deutlich verbessern. Der gleichzeitige Einsatz mehrerer Bewaffnungen unter schwierigen Angriffsbedingungen und bei jedem Wetter wird einfacher als je zuvor“, sagte Chris Worning, Eurofighter-Projekt-Pilot bei Cassidian.
 
P1E implementiert umfassende Luft-Boden-Fähigkeiten des Eurofighter (einschließlich Laser-Zielbeleuchter – Laser Designator Pod), die komplette Integration präzisionsgelenkter Munition (Smart Bombs), moderne, sichere Freund-Feind-Erkennung (IFF Mode 5), verbesserte Funkgeräte, erweiterte direkte Spracheingabe und Helmsichtsystem mit Luft-Boden-Funktionalität, verbesserte Luft-Luft-Fähigkeiten einschließlich digitaler Integration von Luft-Luft-Kurzstreckenlenkflugkörpern und aktualisierte MIDS-Datenlinkfunktionen (Multifunctional Information Distribution System) für eine verbesserte Interoperabilität mit den Koalitionsstreitkräften.
 
Die Verbesserungen umfassen Auslegung, Entwicklung, Qualifizierung und Freigabe des ersten großen Weiterentwicklungsprogramms nach dem Hauptentwicklungsvertrag (Main Development Contract). Das Programm stellt einen wesentlichen Meilenstein in der Entwicklung des Eurofighter Typhoon dar. Es ermöglicht nicht nur die vollständige Integration der Luft-Boden-Fähigkeiten des Flugzeugs, es bildet auch die Grundlage für zukünftige Weiterentwicklungen wie z.B. AESA-Radar (Active Electronically Scanned Array) und das Lenkflugkörpersystem Meteor.
 
Eurofighter Cassidian

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top