Erstellt am: 03.10.2014, Autor: rk

Erster F-35A für Australien abgehoben

Lockheed Martin, F-35A for Australian Air Force

Im Lockheed Martin Werk Fort Worth ist am 29. September 2014 der erste F-35A Lightning II Kampfjet für Australien zu seinem Jungfernflug gestartet.

Für den Programmpartner Australien ist dieser Jungfernflug ein großer Tag, die Royal Australian Air Force ist ein großer F-35A Kunde und wird seinen ersten Jet der fünften Generation voraussichtlich Ende Jahr offiziell übernehmen können und ihn in den USA als Schulflugzeug für ihre Piloten verwenden. Beim ersten Testflug saß Cheftestpilot Alan Norman am Steuer, der Flug dauerte zwei Stunden und umfasste die üblichen Systemtests, welche bei einem Erstflug durchzuführen sind. Am 1. Oktober absolvierte bereits die zweite F-35A für Australien den Jungfernflug, bei dem Flugzeug AU-2 sass Testpilot Bill Gigliotti am Steuer.
Video: Erstflug F-35A für Australien

 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top