Erstellt am: 15.12.2014, Autor: rk

Erster AESA Radar für Taiwan ausgeliefert

ROCAF F-16 Fighting Falcon

Northrop Grumman hat kürzlich den ersten AESA Radar zur Nachrüstung der taiwanesischen F-16A/B an Taiwan ausgeliefert.

Der APG-83 Scalable Agile Beam Radar (SABR) wird beim Nachrüstungsprogramm der taiwanesischen F-16 Kampfjets den APG-68 ersetzen. Bei dem APG-83 SABR Radar handelt es sich um ein modernstes Gerät mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung. Taiwan lässt über die nächsten Jahre ihre rund 145 F-16A/B Kampfflugzeuge durch den Hauptauftragnehmer Lockheed Martin mit modernster Elektronik nachrüsten. Der APG-68 gilt neben modernen Bildschirminstrumenten, Missions- und Waffenrechnern als Kernstück der Nachrüstung. Das APG-83 lässt gleichzeitig die Beobachtung und Verfolgung von Luft-Luft und Luft-Boden Zielen zu. Das APG-83 SABR Radar profitiert vom APG-77, das in der F-22 eingebaut ist und von dem APG-81, das in der F-35 Verwendung findet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top