Erstellt am: 14.04.2014, Autor: rk

Erste C-130J Shimshon in Israel

Lockheed Martin, C-130J Shimshon

Die erste von vier neu beschafften C-130J Shimshon (Super Hercules) konnte am 9. April 2014 im israelischen Nevatim feierlich in Empfang genommen werden.

Die Maschine wurde bereits am 26. Juni 2013 an die Israeli Air Force übergeben, verblieb für weitere Modifikationsarbeiten jedoch noch in den USA. Israels Luftstreitkräfte haben bei Lockheed Martin im Sommer 2008 die Kaufabsicht für neun C-130J geäußert und bis heute vier modernste Super Hercules fest in Auftrag gegeben. Bei der Israeli Air Force (IAF) tragen die C-130J den Namen Shimshon, der im Hebräischen vom Wort Sonne abgeleitet wird und an einen Politiker und israelischen Führer erinnern soll.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top