Erstellt am: 21.11.2016, Autor: rk

Embraer KC-390 erhält provisorische Zulassung

Embraer KC-390 first take off

Embraer KC-390 first take off (Foto: Embraer)

Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer hat am 18. November 2016 die provisorische Musterberechtigung für den KC-390 Militärtransporter erhalten.

Embraer möchte die volle Zulassung des mittelschweren Transporters in der zweiten Jahreshälfte 2018 erlangen, die ersten Maschinen sollen ab 2018 an die Luftstreitkräfte von Brasilien übergeben werden. Bei Embraer stehen momentan zwei KC-390 Prototypen im Flugtestprogramm, die beiden Flugzeuge haben seit Februar 2015 insgesamt 650 Flugstunden absolviert. Embraer beabsichtigt die Teileinsatzbereitschaft in der zweiten Jahreshälfte 2017 zu erreichen.

Der brasilianische Flugzeugbauer hat den KC-390 Militärtransporter im April 2009 lanciert und wollte ihn ursprünglich bereits im Jahre 2013 in die Flugerprobung schicken, der Erstflug erfolgte dann am 3. Februar 2015. Angetrieben wird der KC-390 durch zwei V2500 Triebwerke von International Aero Engines. Die Nutzlast liegt bei 23 Tonnen, der Transporter kann bei Bedarf auch als Tankflugzeug verwendet werden. Brasilien hat bei Embraer achtundzwanzig KC-390 in Auftrag gegeben.

Embraer KC-390 im Flugtestprogramm

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top