Erstellt am: 03.08.2010, Autor: rk

Dritter Boeing P-8A Poseidon abgehoben

CR Boeing, Boeing P-8A Poseidon Prototyp T3

Am 29. Juli 2010 hob der dritte P-8A U-Boot Jäger und Seeaufklärer Prototyp von Boeings Werksflughafen Boeing Field zu seinem ersten Testflug ab.

Der erste Testflug von Prototyp T3 dauerte 2 Stunden und 48 Minuten. Während dem Flug wurden hauptsächlich die Flight Modes des Autopiloten und das Beschleunigungsverhalten der beiden Triebwerke überprüft. Das Hilfstriebwerk (APU) wurde während des Fluges zu Testzwecken wiederholt angelassen und wieder abgestellt, um auf korrektes Funktionieren zu überprüfen. T3 wird in den nächsten Wochen zu der Naval Air Station Patuxent River überflogen, wo er die beiden Prototypen T1 und T2 bei den Boden- und Flugtests unterstützen wird. Die US Navy hat 117 Poseidon bestellt, mit denen sie ab 2013 ihre bewährten P-3C Orion U-Boot Jäger und Seeaufklärer ersetzen wird.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top