Erstellt am: 20.08.2014, Autor: rk

Die Türkei will weitere AMRAAM Lenkwaffen kaufen

F-16 Türkei

Die Türkei will in den Vereinigten Statten einen weiteren Grossauftrag über 145 AIM-120C-7 AMRAAM Luft-Luft Lenkwaffen platzieren, dahingehend wurde der US-amerikanische Kongress informiert.

Der Auftrag würde einem Wert von 320 Millionen US Dollar entsprechen, die Lenkwaffen werden beim Rüstungskonzern Raytheon in Tucson, Arizona produziert. Neben den gelenkten Luft-Luft Raketen sind auch 40 LAU-40 Abschusseinrichtungen, 10 Raketensteuerungseinheiten, Ersatzteile und die Schulung des Personals in den Vertrag eingehandelt worden. Die AMRAAM Lenkwaffen würden für die im Dienst stehenden F-16 Kampfflugzeuge verwendet und könnten später auch von der F-35A abgefeuert werden.

Die beantragte Beschaffung muss noch vom US-amerikanischen Kongress abgesegnet werden, dies wird jedoch kein Problem sein, da die Türkei militärisch als wichtiger Verbündeter der USA angesehen wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top