Erstellt am: 29.04.2009, Autor: rk

Dänemark schiebt Fighter Entscheid auf lange Bank

CR Royal Danish Air Force: F-16AM

Wie Holland ist auch Dänemark im F-35 Programm involviert, nun will scheinbar auch Dänemark den Beschaffungsentscheid verzögern.

Laut einem dänischen Zeitungsbericht, der Aussagen des dänischen Verteidigungsministers zitiert, wird auch Dänemark die Ersatzbeschaffung ihrer alternden F-16A Kampfjets auf die lange Bank schieben. Das dänische Parlament ist nicht unter Druck, die Jets werden voraussichtlich nicht vor der zweiten Hälfte des nächsten Jahrzehnts beschafft. Am 28. April gab Boeing bekannt, dass sie mit dem dänischen Rüstungsunternehmen Aerotech eine Absichtserklärung für einen Logistikvertrag unterzeichnet hätten, der zum tragen käme, wenn Dänemark F/A-18E/F Super Hornet Kampfflugzuge beschaffen würde. Um den Ersatz der 48 dänischen F-16 Jets buhlen neben dem F-35 Lightning II die Super Hornet von Boeing und der Gripen von Saab.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top