Erstellt am: 01.12.2010, Autor: rk

Cobham kann Indiens Hawk ausrüsten

CR BAe Systems, Hawk 200

Cobham wurde von Indien mit der Ausrüstung von Waffensystembehälter der 57 neuen Hawk Jet Trainer betraut.

Der Auftragswert beläuft sich nach Angaben Cobham auf 18 Millionen Pfund (28 Millionen US Dollar). Für die 57 neu bestellten Hawk Jet Trainer der indischen Luftwaffe wird die britische Unternehmung Cobham die Waffenhalterungen und Auslösesysteme an den Aussenstationen liefern. Die Unternehmung hat diese Systeme bereits für die erste Hawk Serie zugeliefert, die ab 2004 an Indien gingen. Der Auftrag wird zwischen 2012 und 2014 abgewickelt. Bei den Waffenhalterungen handelt es sich um Behälter, die mit leichten Bomben oder mit Übungsmunition bewaffnet werden können und an die herkömmlichen Aussenstationen der Hawks angebracht werden können. Die CBLS 2000 Waffenplattform von Cobham kann an unterschiedlichsten Kampfflugzeugen angebracht werden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top