Erstellt am: 09.06.2016, Autor: rk

China rüstet im Lufttransport auf

Xian_Y20_first_flight_400

China rührt mit der grossen Kelle an und will laut eigenen Angaben bis zu 1000 Y-20 Militärtransporter beschaffen.

Diese Zahl nannte Zhu Qian, er ist verantwortlich für den Bau der Grossflugzeuge bei dem chinesischen Flugzeugbauer AVIC. Chinesische Medienschaffende haben diese immense Zahl anfangs Juni während an einer Industriemesse in Peking an einem Pressebriefing vorgelegt bekommen. Viele chinesische Medien schreiben, dass China in der aktuellen politischen Weltlage verstärkten Bedarf nach Langstrecken-Transportkapazität für Material und Truppen habe. Daher die hohe Zahl nach solchen Grosstransportern.

Bei dem Y-20 handelt es sich um einen schweren Militärtransporter mit einem maximalen Abfluggewicht von rund 220 Tonnen. In Fachkreisen rechnet man mit einer maximalen Lademasse von 66 Tonnen, 51 Tonnen Fracht können über Nonstop Entfernungen von bis zu 5.000 Kilometern transportiert werden. Der neue chinesische Militärtransporter steht scheinbar kurz vor der Zulassung und liegt in der Grösse zwischen dem amerikanischen C-17 Globemaster III und dem europäischen A400M

Diese Zahlen beeindrucken und machen zugleich auch Angst, es ist nicht nachvollziehbar, warum China solch grosse militärische Transportkapazitäten braucht. Wir hoffen nur, dass es sich hier um eine falsche Bedarfseinschätzung von AVIC handelt.

Daten und Bericht zur Xian Y-20

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top