Erstellt am: 25.06.2012, Autor: rk

C-47 Transporter als Lastensegler

Douglas XCG-17

Die Vereinigten Staaten brauchten über dem Kriegsschauplatz Indochinas rasche und große Transportkapazitäten, dabei sollten umgebaute C-47 Transportmaschinen zum Einsatz kommen.

Da den USA nicht ausreichend große Lastensegler zur Verfügung standen, um die chinesischen Truppen von Indien aus zu versorgen, entstand bei Douglas eine Idee, die im ersten Moment völlig paradox schien. Man wollte nämlich aus dem C-47 Transportflugzeug, das sich im zivilen wie auch im harten militärischen Einsatz ausgezeichnet bewährt hatte, durch Umbau schnell einen großen Transportgleiter machen, der eine Fracht von über 6.000 kg transportieren sollte.
 
Lesen Sie dazu den Lexikoneintrag von Eberhard Kranz.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top