Erstellt am: 28.01.2011, Autor: rk

Britischer Tornado abgestürzt

CR Royal Air Force, Panavia Tornado GR4

Ein Royal Air Force Panavia Tornado GR4 ist am 27. Januar 2011 nachmittags im Nordwesten Schottlands abgestürzt.
 
Der Kampfjet ist in Lossiemouth gestartet und geriet während seiner Übungsmission in Brand, worauf sich die beiden Besatzungsmitglieder mit dem Schleudersitz herauskatapultieren mussten. Die Maschine ist im Nordwesten von Schottland in der nähe von Gairloch ins Meer gestürzt. Der Pilot und Waffensystemoffizier wurden durch einen Rettungshubschrauber aus dem Wasser geborgen und mussten mit Verletzungen ins Spital von Inverness eingeliefert werden. Nach Angaben der Royal Air Force geht es den beiden Besatzungsmitgliedern den Umständen entsprechend gut. Die militärische Flugunfallbehörde hat eine Untersuchung angeordnet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top