Erstellt am: 11.06.2009, Autor: rk

Boeing und Eurofighter möchten Kanada neue Kampfflugzeuge verkaufen

CR Air Force Canada, F/A-18

Die kanadische Luftwaffe will ab 2017 ihre F/A-18A/B durch ein modernes Muster ersetzen, die F-35 Lightning II gilt als Favorit.

Boeing möchte in Kanada ihre F/A-18E/F Super Hornet ins Spiel bringen und Eurofighter GmbH möchte den Kanadiern ihren Eurofighter Typhoon schmackhaft machen. Kanada hat sich bereits mit 150 Millionen US-Dollar beim F-35 Programm beteiligt und befindet sich unter den neun Joint Strike Fighter Team Mitgliedern. Lockheed Martin rechnet in Kanada mit einem Bedarf von rund 80 F-35 Lightning II Kampfflugzeugen, das kanadische Verteidigungsministerium hat die Zahl kürzlich mit 65 beziffert. Bei der Beschaffung der F-35 könnte die kanadische Industrie über den ganzen Lebenszyklus gerechnet, mit Geschäften im Umfang von neun Milliarden Dollar rechnen.
Auch Boeing will Kanada den Kauf der Super Hornet mit Gegengeschäften im Umfang von bis zu 8 Milliarden Dollar schmackhaft machen.
Der Eurofighter Typhoon wird in Kanada durch die Marketingabteilung von BAE Systems repräsentiert, auch hier wird mit enger Industrieller Zusammenarbeit geworben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top