Erstellt am: 29.05.2012, Autor: bgro

Boeing liefert weitere 737 Peace Eye aus

Boeing 737 Peace Eye

Boeing hat am 16. Mai 2012 die dritte 737 Peace Eye an Südkorea ausgeliefert, das Flugzeug wird bei Korea Aerospace Industries mit den Sensoren und der Spezialelektronik ausgerüstet.

Bei der Maschine handelt es sich um ein Frühwarnflugzeug das auf der Boeing 737-700 basiert. Die Flugzeuge werden von der südkoreanischen Luftwaffe als Frühwarn- und fliegende Kommandozentrale verwendet. Die Überwachungs- und Frühwarnsysteme werden vom Rüstungskonzern Northrop Grumman zugeliefert und bei Korean Aerospace Industries eingebaut. Südkorea hat sich 2006 für die Beschaffung der Peace Eye entschieden und vier Maschinen im Wert von 1,6 Milliarden US Dollar gekauft. Mit diesem modernen Überwachungs- und Frühwarnsystem kann Südkorea überwachungstechnisch praktisch das ganze Land von unerwünschten Eindringlingen schützen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top