Erstellt am: 22.05.2011, Autor: rk

Boeing K-707 Tankflugzeug verunglückt

CR US Navy, K-707 Tanker

Am 18. Mai 2011 verunfallte auf der US Navy Basis Point Mugu während der Startphase ein Boeing K-707 Tankflugzeug.

Bei dem Tanker handelt es sich um eine Maschine, die von Omega Aerial Refueling Services im Auftrag für die US Navy betrieben wird. Das Tankflugzeug vom Typ Boeing K-707 ist am Mittwochabend während der Startphase über das Pistenende hinausgerast und in Flammen aufgegangen. Die drei Besatzungsmitglieder konnten sich aus eigener Kraft aus der brennenden Maschine retten und kamen mit leichten Verletzungen davon. Das Tankflugzeug mit 68 Tonnen Kerosin an Bord brannte vollständig aus. Die Boeing K-707 wurde 1969 als Passagierflugzeug für PANAM gebaut und 1999 zum Tankflugzeug umgebaut, zugelassen ist die Boeing 707-300 als ziviles Tankflugzeug seit 2001. Nach ersten Angaben der Unfallermittler ist während der Startphase ein Triebwerk in Brand geraten, worauf die Besatzung einen Startabbruch einleitete.
 
Video: K-707 Plane Crash Point Mugu
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top