Erstellt am: 08.06.2012, Autor: rk

Bloch MB-151 erfolgloses Jagdflugzeug

Bloch MB 150

Die Bloch MB-151 entstand bereits aus der Bloch MB-150 und wurde rasch zur Bloch MB-152 weiterentwickelt, da die Leistungen der MB-150 und 151 in keiner Weise genügend waren.

Im Jahre 1934 schrieb das französische Luftfahrtministerium einen Wettbewerb zur Schaffung eines modernen Jagdflugzeuges aus. Gefordert war ein Eindecker mit einziehbarem Fahrwerk und geschlossener Kabine. Die Geschwindigkeit sollte 500 km/h, die Gipfelhöhe 9.000 m und die Reichweite 650 km betragen. Von der Bloch MB-152 wurden insgesamt 482 Exemplare gebaut.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top