Erstellt am: 10.03.2008, Autor: rk

Bedarf an Militärtrainern ist ungebrochen da

T-45 A Goshawk

Während den nächsten zehn Jahren werden die Luftstreitkräfte mehr als 1550 Trainingsmaschinen beschaffen.
 
Eine Studie von Forecast International bewertet den Bedarf für neue Trainingsflugzeuge in den nächsten zehn Jahren auf 17,1 Milliarden US Dollar. Die Marktstudie beziffert den Bedarf an Turboprop Trainern auf mehr als 784 Maschinen, das ist mehr als die Hälfte des Gesamtbedarfs von 1550 Flugzeugen. Jet Trainer würden laut Studie 748 nachgefragt und die Kolbenmotorflugzeuge bringen es lediglich auf 18 Maschinen.
Im nächsten Jahr wird der Zenit mit 212 produzierten Trainingsmaschinen erreicht, dann gehen die Produktionsraten allmählich zurück und erreichen 2017 noch 105 Maschinen.

Der Produktionsrückgang zeichnet sich durch die sinkenden Bestände der Einsatzflugzeuge ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top